Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Anti - Mobbing - Strategie

Titel Anti - Mobbing - Strategie
Inhalt

Mobbing ist das neue Schlagwort in der innerbetrieblichen Diskussion um Arbeitsklima und Führungskompetenzen. Nur wenige Publikationen zu diesem Thema haben gereicht, um deutlich zu machen, dass wir es hier mit einem neuen Breitenproblem zu tun haben.

Die Aussage, es gäbe noch keine systematische Schulung für Führungskräfte, mit dem Mobbingphänomen erfolgreich umzugehen, oder überhaupt mit sozialer Kompetenz Leistung wahrzunehmen, ist  nicht richtig.

Sowohl für Führungskräfte als auch für sonstige Betriebsangehörige gibt es erfolgreiche Trainingsangebote, die Mobbing-Effekten entgegenwirken.

Eines der wesentlichen Probleme stellt hierbei die Selbstbehauptung dar. Sich selbst behaupten ist vor allem dann effektiv und gegenüber anderen, bedrängenden Personen besonders erfolgreich, wenn sie nicht zulasten eben dieser anderen Person geht. Empathie und Kongruenz sind Fähigkeiten, die hierfür von besonderem Gewicht sind.

 

Diese Formen der Beziehungsgestaltung sind wichtige Elemente der personenzentrierten Gesprächsführung nach Carl R. Rogers, der sein Augenmerk vor allem auf die Verbesserung zwischenmenschlicher Beziehungen gelegt hat. Die Umsetzung seiner Beziehungsphilosophie ist die erfolgreiche Abwehr jeder Mobbing-Strategie!

Voraussetzungen

Das Seminar ist praxisbezogen und teilnehmerorientiert. Eine ausgewogene Mischung aus Verhaltens- und Gesprächsübungen, sowie Rollenspielen und die stetige Vermittlung von theoretischem Hintergrundwissen sorgen für einen nachhaltigen Lerneffekt.

 

Fallbeispiele, die die Teilnehmer aus der Praxis mitbringen können werden diskutiert und Lösungsansätze generiert. Erfahrungsaustausch, Teamübungen und Rollenspiele sowie Gesprächstraining und Checklisten ermöglichen eine umfassende Behandlung des Themas.

Teilnehmeranzahl min. 5 max. 10
Dauer 2 Tage
Investition 299,00€ (incl. USt.)
Zahlbar nach Buchungsbestätigung und Rechnungserhalt